Kategorien
EXPO 2020 Dubai Guides

EXPO 2020 Google Maps Guide

Der EXPO 2020 Google Maps Guide zeigt Euch zum ersten Mal bei einer Weltausstellung alle Pavillons bei dem Kartendienst von Google!

Das gab es vorher weder bei der EXPO 2017 in Astana, auch nicht in Mailand 2015 und auch in Yeosu 2012 waren die Pavillons noch nicht eingezeichnet.

In Shanghai bei der EXPO 2010 war das natürlich noch weniger der Fall, da es Google in China überhaupt nicht gab und der Kartendienst Google Maps lang nicht so ausgearbeitet war, wie er heute ist.

EXPO 2020 Google Maps Guide

Die EXPO 2020 hat eine gute offizielle App mit einer interaktiven Karte.

Man kann bei dieser Weltausstellung aber auch zum ersten Mal den Kartendienst Google Maps nutzen, um seinen EXPO-Besuch zu planen.

Hier findet man unzählige Pavillons, kann die Entfernungen schon einmal über die Routen-Funktion erkennen und so für den eigenen Besuch planen. Und man bekommt so auch schon vorab einen guten Überblick, wie das Gelände aufgebaut ist und wo sich die interessantesten Pavillons befinden.

Link zum EXPO 2020 Google Maps Guide

EXPO 2020 Dubai auf Google Maps

Hier geht es direkt zum EXPO-Gelände auf Google-Maps.

Pavillons per Google Maps bewerten

Und man kann diese auch in gewohnter Google-Manier mit Rezensionen bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.