Kategorien
EXPO 2020 Dubai Tips

EXPO 2020 Dubai Tipps

Anzeige:


 

Alle Tipps für die EXPO 2020 Dubai findet ihr hier!

Praktische und nützliche EXPO 2020 Dubai Tipps für Euren Besuch bei der Weltausstellung findet hier

Wie man sich schon vorstellen kann, ist ein Event mit über 190 Teilnehmern sehr unübersichtlich und kann einen auch schon mal überwältigen.

Deshalb sollte man sich schon vorher Gedanken machen, welche Pavillons man auf jeden Fall sehen möchte und worauf man u.U. lieber verzichtet.

Vor die Entscheidung wird man bei der EXPO nämlich leider oft gestellt.
Gerade, wenn man nicht in der EXPO-Stadt lebt und nur einen oder wenige Tage für den Besuch der Weltausstellung Zeit hat.


Must-Dos

! Vorbereitung

EXPO-Besuch gut Planen

Das Wichtigste: Macht Euch vor Eurem EXPO-Besuch einen eigenen Plan, damit ihr Eure persönlichen Highlights der EXPO 2020 Dubai nicht verpasst!

Überlegt Euch welche Pavillons und Attraktionen ihr am liebsten sehen wollt und schaut Euch schon einmal das Gelände in der APP oder bei Google Maps an, um einen ersten Eindruck über die Position der Pavillons und die Entfernungen zwischen ihnen zu bekommen.


01
Smartqueue für kürzere Wartezeit


In der offiziellen EXPO 2020-App gibt es eine Smart Queue-Option.

Damit könnt ihr ein Zeitfenster (Timeslot) wählen, an dem ihr einen bestimmten Pavillon besuchen möchtet. So könnt ihr lange Wartezeiten vermeiden und an einem Tag mehr Pavillons besuchen.

Wenn ihr am Wochenende oder an stark besuchten Tagen die EXPO besuchen wollt, bucht diese Zeitfenster so früh wie möglich. Denn es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Timeslots pro Pavillon.

Außerdem bieten nicht alle (v.a. die großen und beliebtesten) Pavillons eine solche Smart Queue-Option an.

Das betrifft v.a. den Mobilitäts- und Themen-Pavillon Alif und die Länder Ägypten, Singapur, Marokko, Russland und den Gastgeber Dubai / die Vereinigten Arabischen Emirate sowie andere große und beliebte Pavillons.

Diese Option wird Euch jede Menge Zeit bei Eurem EXPO-Besuch für weitere Aktivitäten sparen.

Achtung! Nicht alle Pavillons erlauben Smart Queue-Option!

Japan, Deutschland, die Niederlande oder auch der UK-Pavillon bieten diese Option nicht an.

Hier solltet ihr am besten so früh wie möglich erscheinen. Vor 10 Uhr morgens sind die Warteschlangen am kürzesten.

Mehr zu Wartezeiten und Zeitmanagement bei der EXPO findet ihr auch hier unten bei Tipp 11 und 12.

02
Sonnenschutz!


Die Wege auf dem EXPO-Gelände sind zwar überdacht und die Pavillons meist gut klimatisiert.
Es wird aber immer wieder Situationen geben, wo ihr Euch selbst vor der Wüstensonne Dubais schützen müsst.
Denkt also an Sonnencreme, Sonnenhüte, Kappen und Sonnenbrillen.

03
Richtige Kleidung + zweite Garnitur!


Auf der EXPO kann man schnell mal nass werden.
Das kann bei der ein oder anderen Wasser-Attraktion passieren.

Es ist aber auch nicht ausgeschlossen, dass ihr viel schwitzt.
Dazu eignen sich am besten schweißableitende und atmungsaktive Sportshirts.
Für’s Selfie könnt ihr dann ja Euer Lieblingsshirt später frisch gebügelt und unbelastet aus dem Rucksack zaubern.

04
Mehrtages-Tickets oder Season-Pass


  • Ein Tag ist nicht genug!
    Sichert Euch deshalb besser direkt ein Mehrtagesticket. Dies ist ab dem ersten Nutzungstag 30 Tage gültig.
  • Wer zu noch öfter oder zu einem späteren Zeitpunkt zur EXPO zurückkehren möchte, ist mit dem Season-Pass gut beraten.
  • Freikarten über Fluggesellschaften, Reiseveranstalter oder Hotels:
    Manche Anbieter und Sponsoren bieten auch kostenlose Freikarten für die EXPO an.
  • Zu unterschiedlichen Gelegenheiten bietet die EXPO 2020 auch verschiedene Festtags-Tickets, die über mehrere Wochen gültig sind. Prüft deshalb immer wieder die offizielle Ticket-Seite oder auch die Sozialen Medien-Kanäle der EXPO 2020.

05
(Digitalen) Impfpass nicht vergessen!


  • Denkt an Euren (digitalen) Impfpass, eine gültige Impfbescheinigung oder Euren negativen PCR-Test (der maximal 72-Stunden alt ist – diese Zeit kann sich auch ändern), um schnell oder überhaupt auf das EXPO-Gelände zu kommen.

06
PCR-Test für Ungeimpfte


  • Ungeimpfte müssen einen negativen PCR-Test vorweisen.
  • PCR-Tests können zwar am EXPO-Gelände gemacht werden (mit manchen Tickets sogar kostenlos), aber es dauert einige Zeit bis das Ergebnis vorliegt.
  • Link: Mehr aktuelle Infos zu Corona und Tests

07
Planung mit der offiziellen EXPO 2020-APP oder Google Maps


Offizielle EXPO 2020 App

EXPO-Gelände und Pavillons bei Google Maps
  • Sucht Euch schon vorher Eure Lieblingsländer raus und schätzt die Zeit, damit ihr am Ende nicht enttäuscht seid.
  • Schaut bei Google Maps vorbei!
  • Bei der EXPO 2020 Dubai ist zum ersten Mal das gesamte EXPO-Gelände bei Google Maps eingezeichnet.
  • Hier könnt ihr schon vorab schauen, wie ihr von A nach B kommt, wie weit die Entfernungen sind – und (bei den Rezensionen) welche Pavillons die beliebtesten sind.

08
The early bird enters most of the pavilions


  • Geht so früh zur EXPO, wie möglich.
  • Ab 10 Uhr morgens öffnet die EXPO und um diese Zeit sind die Wartezeiten an den Pavillons noch sehr kurz.
  • Selbst bei den großen und beliebten Pavillons wartet ihr nicht lang.
  • Das ändert sich im Laufe des Tages!
  • Außerdem gibt es so viel zu sehen, dass man problemlos 12 Stunden auf der EXPO bleiben kann.

09
Viel Trinken!


  • Denkt an Wasser oder andere Getränke!
  • Auf der EXPO in Dubai kann es sehr heiß werden und regelmäßiges Trinken ist wichtig, um keinen Kreislaufkollaps zu kriegen.
  • Am besten bringt ihr Euch eine Nachfüllflasche mit. An vielen Stellen gibt es Nachfüllstationen für Trinkwasser.
  • Man kann auch Wasser und andere Getränke an vielen Stellen kaufen.
  • Wasser gibt es ab 5 AED. Das sind ca. 1,20 EUR.

10
EXPO Reisepass


  • Holt Euch den EXPO-Reisepass
  • Er ist vielleicht das beste Andenken und Souvenir der EXPO.
  • Das EXPO-Passport gibt es in vielen Shops auf dem EXPO-Gelände. Und in jedem Pavillon gibt es dazu den passenden „Einreise“-Stempel.

11
Besuchs- und Wartezeiten


  • Rechnet bei den großen und beliebten Pavillons mit mindestens 30 bis 60 Minuten für Euren Besuch. Zusätzlich solltet ihr den Weg u.v. die Wartezeit mit einplanen.
  • Morgens sind die Wartezeiten bisher am Kürzesten. Ab dem Nachmittag kommen mehr Leute auf’s Gelände.
  • Wichtig: Je näher die EXPO ihrem Ende zugeht, desto mehr Menschen überlegen es sich meist doch noch einmal die EXPO zu besuchen. Das führt dazu, dass v.a. im letzten Monat die Besuchszahlen und die Wartezeiten in die Höhe schießen!
  • Wartezeiten können bei den beliebtesten Pavillons auch zwischen 30 und 120 Minuten variieren.
  • Achtung: Je näher es dem Ende der EXPO geht, steigen die Wartezeiten oft auf mehrere Stunden an!
  • Seit 2022 gibt es eine neue Wochenend-Regelung in Dubai.
    Das Wochenende und die freien Arbeitstage sind in Dubai nun von Freitag Mittag 12 Uhr, am Samstag und am Sonntag. Somit werden diese Tage die meisten Besucher auf das EXPO-Gelände bringen.

12
Zeit-Management und Prioritäten


  • „Vertrödelt“ am Anfang nicht zu viel Zeit.
  • Man ist geneigt es am Anfang etwas langsamer angehen zu lassen, sich erst einmal umzuschauen. Wer den Boulevard aber erst einmal auf- und abgeht und sich zu lang in dem netten Café in der Nähe der Plaza aufhält, verliert hier viel Zeit, die am Ende fehlt.
  • Besucht zuerst die beliebtesten Pavillons, wenn die Wartezeiten noch kurz sind.
  • Achtet auf den letzten Einlass!
  • Die Pavillons schließen eigentlich erst um 22 Uhr. Je nach Warteschlange kann das aber auch schon viel früher sein.
  • Und es ist nichts frustrierender als vor dem geschlossenen Pavillon zu stehen auf den man sich eigentlich am meisten gefreut und für den Schluss aufbewahrt hat.

13
Mehr als nur ein Selfie-Spot


  • Macht nicht nur ein Selfie vor dem Pavillon, sondern taucht in manche Themen tiefer ein! Der Zweck der Weltausstellung ist schließlich nicht (nur) das schönste Selfie zu machen, sondern etwas über die Herausforderungen und Lösungen für unseren stark belasteten Planeten zu lernen.

14
Handy-Akku und bestes Foto-Licht!


  • Wartet für Fotos auf das beste Licht!
  • Verschwendet Euren gesamten Handy-Akku nicht tagsüber!
  • Denn die schönsten Fotos macht ihr ab dem Nachmittag, wenn die Sonne sinkt und das EXPO-Gelände und v.a. die Al Wasl-Kuppel in ein warmes Licht taucht.
  • Auch in der Dunkelheit, wenn alles beleuchtet ist, ist die EXPO 2020 in Dubai am Schönsten! Wenn ihr also noch nach der richtigen (Handy-)Kamera für Euren EXPO- und Dubai-Trip sucht, achtet darauf, dass sie auch im Dunklen gute Fotos macht.
  • Es gibt zwar in manchen Restaurants und Cafés die Möglichkeit die Handys wieder aufzuladen. Aber das frisst Zeit, die Euch nachher beim Besuch der Pavillons fehlt…
  • Nehmt Euch deshalb lieber eine oder mehrere geladene Powerbanks mit.

15
Denkt an die bequemsten Schuhe!


Bei Eurem EXPO-Besuch geht es nicht darum am Schönsten auszusehen, sondern viele Kilometer zu machen.

Von Pavillon zu Pavillon werdet ihr viel laufen. Und auch in den Warteschlangen könnt ihr bequeme Schuhe brauchen.

Zum Beweis: Bei der EXPO 2015 in Mailand sind mir nach dem 6. Tag die Schuhe kaputt gegangen. ;-) Also besser auch nicht nur auf die Bequemlichkeit achten, sondern, dass die Schuhe auch halten. ;-)

16
Anreise mit der Metro


Am besten und schnellsten erreicht ihr das EXPO-Gelände mit der Metro.

Das ist dazu die günstigste Variante (auch wenn die Fahrt nicht im EXPO-Ticket enthalten ist). Und außerdem die nachhaltigste.

In der komplett neu für die EXPO errichteten Metro-Station steigt ihr ca. 2 bis 5 Minuten entfernt vom EXPO-Eingang aus.

Wenn andere noch einen Parkplatz suchen und auf den Shuttlle-Bus zum Gelände warten, habt ihr so schon längst die ersten Pavillons besucht und eine gute Zeit auf dem EXPO-Gelände.

17
Essen und Trinken auf der EXPO 2020


Auf der EXPO erwartet Euch eine riesige Auswahl an kulinarischen Möglichkeiten.

Während dem EXPO-Besuch ist es wichtig viel zu trinken (siehe dazu auch Tipp Nummer 09) Wenn ihr bei den Getränken Geld sparen wollt, bringt eine Nachfüllflasche mit. Denn an einigen Stellen auf der EXPO gibt es Brunnen, wo ihr Euch kostenlos das Wasser nachfüllen könnt.

18
Don’t be a fool – Ticket-Tipps


Manche Blogger und Instagrammer posten ganz stolz ihre EXPO-Tickets auf ihren Social Media-Kanälen und schauen dann ziemlich doof aus der Wäsche, wenn sie am Eingang nicht reingelassen werden, da ihr Ticket schon genutzt wurde – obwohl sie die EXPO noch gar nicht besucht haben…

Das liegt daran, dass auf den Tickets der QR-Code sichtbar in die Kamera gehalten und so von anderen genutzt werden kann.

Also: Wenn ihr die Tickets posten wollt, achtet darauf, dass Euer Name, QR-Code und möglicherweise andere wichtige Dinge nicht für andere zu sehen sind!

Überlegt Euch außerdem, ob ihr nur ein Tagesticket nehmen wollt oder lieber den Season-Pass. Denn ein Tag bei der EXPO ist nicht genug. Und der Season-Pass für die restlichen Monate ist seit Januar noch einmal günstiger geworden!

Kopie als Screenshot oder in Papierform

Die EXPO-App ist praktisch. Hier könnt ihr auch Eure Tickets einfügen.

Das Problem: Manchmal werden die Tickets nicht korrekt eingefügt oder an den Eingängen richtig angezeigt.

Das bedeutet Ärger und Wartezeiten an den Eingängen. Vielleicht müsst ihr sogar ein neues Ticket kaufen. Das kostet Zeit und Geld.

Deshalb nehmt Euch am besten immer eine Ticket-Kopie als Screenshot oder am besten in Papierform mit.
Denn auch das Handy kann mal nicht funktionieren oder der Akku leer sein.

Simply the Best

Pavillons, Länder, Shows & Attraktionen

Alle Highlights
der EXPO 2020 Dubai

Fotogalerie und externe Medien

Beste EXPO 2020
Fotos & Videos

Hier findet ihr die besten Fotos und Videos von der EXPO 2020 Dubai und viele Impressionen vom Mega-Event in Dubai.


Diese Seite mit Highlights der EXPO 2020 Dubai wird immer wieder aktualisiert.

Anzeige:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.