Kategorien
EXPO 2020 Dubai Ausrichterstadt Dubai

EXPO 2020 Ausrichterstadt Dubai

Die EXPO 2020 Ausrichterstadt Dubai gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Welt.

Die Weltstadt am Persischen Golf zeigt sich bedeutend offener als andere Länder in der arabischen Region.

Dubai nutzt seine zentrale Lage als „Hub“ zwischen Asien und Europa geschickt aus, um Touristen von dort und auch anderen Teilen der Welt anzulocken.

Entfernung von Deutschland

Mit knapp 6 Flugstunden von Deutschland und anderen Zielen in Europa oder nach Asien und Afrika ist es ein gut erreichbarer Ort.

Dubai ist beliebtes Reiseziel im Winter

Und das milde Klima im Winter lädt europäische Touristen ein, die keine Lust auf den weiten Weg nach Asien haben.

Höchstes Gebäude und Riesenrad plus viele weitere Superlative in Dubai

Mit unzähligen außergewöhnlichen Projekten hat der Wüstenstaat immer wieder Aufsehen erregt.

Hier steht mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude und seit 2021 auch das höchste Riesenrad der Welt.

Dubai beeindruckt mit seiner Skyline und weiteren extravaganten Gebäuden.

Einzigartig sind die künstlichen Inseln, die Dubai vor seiner Küste ins Meer gebaut hat.

The Palm – Die einzigartige künstliche Inselgruppe

The Palm und The World sind zwei künstliche Inselgruppen mit Luxushotels und Privatresidenzen.

Auf „The Palm“ findet man mit dem „Atlantis“ eins der bekanntesten Hotels der Welt.

Den besten Blick auf die „Palme“ bekommt man vom Aussichtsturm „The View at The Palm“.
Hier steht man über den Dächern der künstlichen Palme und kann am besten kurz vor dem Sonnenuntergang den Blick über die künstlich erschaffene Insel genießen.
Bei leichter Jazz-Musik ist das ein extrem entspannter Moment auch nach Sonnenuntergang in der Dunkelheit.

Die Peak-Zeiten sind beim Besuch allerdings teurer. Deshalb sollte man möglichst vor dem Beginn der teuren Phase auf die Aussichtsplattform fahren und dann lieber ein paar Minuten länger oben verbringen.

Der höchste Infinity-Pool der Welt in Dubai

Neu hinzugekommen zu den Hotels und Gebäuden der Superlative ist seit Kurzem das „Address Beach Resort“ in Dubai.

Es sticht nicht nur durch seine einzigartige Form heraus.
Hier findet man den höchsten Infinity Pool der Welt.

Und auch von hier genießt man einen spektakulären Ausblick aus fast 300 Metern auf die Skyline von Dubai, das Meer, die Palme und das neue Riesenrad.

Allerdings muss man hier Gast im Hotel sein oder einen beträchtlichen Wert in der Sky-Bar im 77. Stock ausgeben, um hier herauf zu kommen.
Im Pool schwimmen kann man allerdings nur als Gast.

Wer lieber etwas weiter unten unterwegs ist, kann ebenfalls seit 2021 im tiefsten Indoor-Pool der Welt in Dubai abtauchen.

Shopping-Malls mit Skihalle und Ähnlichkeiten zum Grand Palais der Weltausstellung in Paris.

Beliebt ist Dubai auch bei „Shopping-Victims“.
Ich habe irgendwann aufgehört die riesigen Malls zu zählen.

Zu den bekanntesten Shopping-Centern gehören die „Dubai Mall“ am Burj Khalifa und die Mall of the Emirates (in Dubai meist MoE genannt).

In der Mall of the Emirates befindet sich auch die Skihalle von Dubai.

Die Glaskuppel der Mall, die auf türkisfarbenen Stahlträgern gebaut ist, soll an den Pariser Grand Palais der Weltausstellung von 1900 erinnern.

Ausrichterstadt Dubai Highlights

Die Stadt der Superlative bietet so viel, dass ich hier nicht alles auflisten kann. Deshalb folgt hier nur eine kleine Liste von Highlights der Ausrichterstadt Dubai:

  1. Die EXPO 2020 Dubai
  2. Burj Khalifa mit Wasserfontänen-Show
  3. The View at The Palm – Aussichtsturm über der Palme
  4. Museum of the Future – Vielleicht das einzigartigste Gebäude, das ich je gesehen habe.
  5. Das neue Riesenrad „Ain Dubai“ ist 250 Meter hoch
  6. The Frame Dubai – Beste Fotogelegenheit, um die Skyline und den Burj Khalifa bereits eingerahmt zu fotografieren.
  7. Burj al Arab – Das Luxus-Hotel, das wie ein Segel am Strand steht, ist angeblich immer noch das teuerste Hotel der Welt und eines von sehr wenigen 7-Sterne-Hotels.
  8. Die Altstadt von Dubai an den Ufern des Dubai Creeks zeigt das ursprüngliche Gesicht und wie die Mega-Metropole früher ausgesehen hat.
  9. Ein Trip in die Wüste
  10. Strände & Dubai Marina

Weitere Tipps und Sehesnwürdigkeiten findet man hier.

Beste Reisezeit & Klima für Dubai

Die beste Reisezeit für Dubai ist meist von November bis April.

Dann sind die Tagestemperaturen im „Winter“ um die 27 Grad Celsius.

Die Zeit von Mai bis September fühlt sich für viele Menschen unerträglich heiß an. Auch im Oktober sind die Temperaturen, die dieses Klima nicht gewohnt sind u.U. noch etwas zu hoch.
Es kann immer noch 35-38 Grad heiß sein.

Im Sommer steigt Thermometer bis 45 Grad , bei rund 50 Prozent Luftfeuchtigkeit.

In unterschiedlichen Jahreszeiten uva. im Winter kann es zu heftigen Sandstürmen kommen.

Zeitzone Dubai und Zeitumstellung

Dubai liegt in der GST — Gulf Standard Time und damit 2 bis 3 Stunden vor der Deutschen Zeit (UTC/GMT +1 hour) je nach Sommer- oder Winterzeit.

Der Zeitunterschied von Deutschland zu Dubai beträgt während der Sommerzeit +2 Stunden. Und während der der Deutschen Winterzeit liegt der Unterschied bei 3 Stunden.

Die EXPO startete zwar während der Deutschen Sommerzeit.
Im Oktober 2021 lag der Zeitunterschied also bis zum 31.10.2021 bei 2 Stunden.

Fast die ganzen restlichen 5 Monate liegt der Zeitunterschied bei 3 Stunden, da in Dubai die Zeit nie umgestellt wird.

Nur die letzten 4 Tage zwischen dem 27.3. und dem 31.3.2022 wird der Zeitunterschied wieder 2 Stunden betragen, wenn in Deutschland wieder von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt wird.

Sommerzeit Beispiel: Wenn es in Deutschland 16:00 ist, ist es in Dubai 18:00 Uhr.

Winterzeit Beispiel: Wenn es in Deutschland 16:00 ist, ist es in Dubai 19:00 Uhr.

Der knappe Zeitunterschied macht eine Reise nach Dubai auch angenehm, da man keinen Jetlag fürchten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.