Kategorien
EXPO 2020 Dubai Tips

EXPO 2020 Dubai Tips

Praktische EXPO 2020 Dubai Tips für Euren besuch bei der Weltausstellung findet hier

Wie man sich schon vorstellen kann, ist ein Event mit über 190 Teilnehmern sehr unübersichtlich und kann einen auch schon mal überwältigen.

EXPO 2020-Besuch Planen!

Deshalb sollte man sich schon vorher Gedanken machen, welche Pavillons man auf jeden Fall sehen möchte und worauf man u.U. lieber verzichtet.

Vor die Entscheidung wird man bei der EXPO nämlich leider oft gestellt.
Gerade, wenn man nicht in der EXPO-Stadt lebt und nur einen oder wenige Tage für den Besuch der Weltausstellung Zeit hat.

Hier sind ein paar Tipps für einen guten Tag bei der EXPO 2020 in Dubai, die Euch Zeit, Geld und Stress sparen!

  • Denkt an die bequemsten Schuhe!
    Heute geht es nicht darum am schönsten auszusehen, sondern viele Kilometer zu machen.
    Von Pavillon zu Pavillon werdet ihr viel laufen. Und auch in den Warteschlangen könnt ihr bequeme Schuhe brauchen.
  • Sonnenschutz!
    Die Wege auf dem EXPO-Gelände sind zwar überdacht und die Pavillons meist gut klimatisiert.
    Es wird aber immer wieder Situationen geben, wo ihr Euch selbst vor der Wüstensonne Dubais schützen müsst.
    Denkt also an Sonnencreme, Sonnenhüte, Kappen und Sonnenbrillen.
  • Richtige Kleidung + zweite Garnitur:
    Auf der EXPO kann man schnell mal nass werden.
    Das kann bei der ein oder anderen Wasser-Attraktion passieren.
    Es ist aber auch nicht ausgeschlossen, dass ihr viel schwitzt.
    Dazu eignen sich am besten schweißableitende und atmungsaktive Sportshirts.
    Für’s Selfie könnt ihr dann ja Euer Lieblingsshirt später frisch gebügelt und unbelastet aus dem Rucksack zaubern.
  • Mehrtages-Tickets oder Season-Pass
    Ein Tag ist nicht genug!
    Sichert Euch deshalb besser direkt ein Mehrtagesticket. Dies ist ab dem ersten Nutzungstag 30 Tage gültig.
  • Wer zu noch öfter oder zu einem späteren Zeitpunkt zur EXPO zurückkehren möchte, ist mit dem Season-Pass gut beraten.
  • Freikarten über Fluggesellschaften, Reiseveranstalter oder Hotels:
    Manche Anbieter und Sponsoren bieten auch kostenlose Freikarten für die EXPO an.
  • Denkt an Euren (digitalen) Impfpass, eine gültige Impfbescheinigung oder Euren negativen PCR-Test (der maximal 72-Stunden alt ist), um schnell auf das EXPO-Gelände zu kommen.
  • PCR-Tests können zwar am EXPO-Gelände gemacht werden (mit manchen Tickets sogar kostenlos), aber es dauert einige Zeit bis das Ergebnis vorliegt.
  • Planung mit der APP
    Ladet die offizielle EXPO 2020 Dubai App herunter, um Euren Tag vorab zu planen.
    Hier findet ihr eine Karte des Geländes mit allen Pavillons. Und hier könnt ihr auch Eure Reservierungen der SmartQ buchen und verwalten.
    Link zur offiziellen App
  • Geht so früh zur EXPO, wie möglich.
    Ab 10 Uhr morgens öffnet die EXPO und um diese Zeit sind die Wartezeiten an den Pavillons noch sehr kurz.
    Selbst bei den großen und beliebten Pavillons wartet ihr nicht lang.
    Das ändert sich im Laufe des Tages!
    Außerdem gibt es so viel zu sehen, dass man problemlos 12 Stunden auf der EXPO bleiben kann.
  • Denkt an Wasser oder andere Getränke!
    Auf der EXPO in Dubai kann es sehr heiß werden und regelmäßiges Trinken ist wichtig, um keinen Kreislaufkollaps zu kriegen.
    Am besten bringt ihr Euch eine Nachfüllflasche mit. An vielen Stellen gibt es Nachfüllstationen für Trinkwasser.
    Man kann auch Wasser und andere Getränke an vielen Stellen kaufen.
    Wasser gibt es ab 5 AED. Das sind ca. 1,20 EUR.
  • Holt Euch den EXPO-Reisepass
    Er ist vielleicht das beste Andenken und Souvenir der EXPO.
    Das EXPO-Passport gibt es in vielen Shops auf dem EXPO-Gelände. Und in jedem Pavillon gibt es dazu den passenden „Einreise“-Stempel.
  • Besuchs- und Wartezeiten:
    Rechnet bei den großen und beliebten Pavillons mit ca. 30 bis 60 Minuten für Euren Besuch. Zusätzlich solltet ihr den Weg u.v. die Wartezeit mit einplanen.
    Morgens sind die Wartezeiten bisher am Kürzesten. Ab dem Nachmittag kommen mehr Leute auf’s Gelände.
    Wichtig: Je näher die EXPO ihrem Ende zugeht, desto mehr Menschen überlegen es sich meist doch noch einmal die EXPO zu besuchen. Das führt dazu, dass v.a. im letzten Monat die Besuchszahlen und die Wartezeiten in die Höhe schießen!
  • Sucht Euch schon vorher Eure Lieblingsländer raus und schätzt die Zeit, damit ihr am Ende nicht enttäuscht seid.
  • „Vertrödelt“ am Anfang nicht zu viel Zeit.
    Man ist geneigt es am Anfang etwas langsamer angehen zu lassen, sich erst einmal umzuschauen. Wer den Boulevard aber erst einmal auf- und abgeht und sich zu lang in dem netten Café in der Nähe der Plaza aufhält, verliert hier viel Zeit, die am Ende fehlt.
  • Besucht zuerst die beliebtesten Pavillons, wenn die Wartezeiten noch kurz sind.
  • Achtet auf den letzten Einlass!
    Die Pavillons schließen eigentlich erst um 22 Uhr. Je nach Warteschlange kann das aber auch schon viel früher sein.
  • Macht nicht nur ein Selfie vor dem Pavillon, sondern taucht in manche Themen tiefer ein! Der Zweck der Weltausstellung ist schließlich nicht (nur) das schönste Selfie zu machen, sondern etwas über die Herausforderungen und Lösungen für unseren stark belasteten Planeten zu lernen.
  • Wartet für Fotos auf das beste Licht!
    Verschwendet Euren gesamten Handy-Akku nicht tagsüber!
    Denn die schönsten Fotos macht ihr ab dem Nachmittag, wenn die Sonne sinkt und das EXPO-Gelände und v.a. die Al Wasl-Kuppel in ein warmes Licht taucht.
    Auch in der Dunkelheit, wenn alles beleuchtet ist, ist die EXPO 2020 in Dubai am Schönsten! Wenn ihr also noch nach der richtigen (Handy-)Kamera für Euren EXPO- und Dubai-Trip sucht, achtet darauf, dass sie auch im Dunklen gute Fotos macht.
  • „Verschwendet“ nicht zu viel Zeit zu Beginn. Anfangs lässt man sich gern treiben, trödelt hier und da mal.
    Mit einem Mehrtagesticket ist das kein großes Problem. Man kann ja jederzeit wiederkommen.
    Aber wenn man viel sehen möchte, sollte man gerade die frühen Stunden nutzen, da dann auch die Warteschlangen noch nicht so lang sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.